Führungskräftecoaching · Burnout-Prävention

Übernehmen Sie wieder die Führung für sich selbst!

Geht es Ihnen auch so?

Sie erfüllen in Beruf und Familie die Erwartungen anderer und immer öfter
taucht die Frage auf: »Soll das so weitergehen?«

Burnout und Midlife-Krise sind die Zustände, die aus der jahrelangen Vernachlässigung eigener Bedürfnisse folgen. Wenn Sie davon genug haben, könnte es sein, dass Sie Ihren Fokus neu ausrichten müssen.

Wieviel von Ihrer Kraft bleibt für Sie selbst?

Viele Führungskräfte sorgen für große Umsätze und steigende Gewinne. Sie setzen sich mit voller Kraft für den Erfolg ihres Unternehmens und das Wohl ihrer Mitarbeiter ein. Manchmal gehen sie dabei über die eigenen Grenzen hinaus. Die Leistungsfähigkeit sinkt, die Konzentrationskraft lässt nach und die Freude an Arbeit, Familie und Leben schwindet.

Die Manager, die ich im Laufe der Jahre kennengelernt habe, sind Opfer ihrer eigenen Integrität geworden. Sie haben vollen Einsatz für Firma und Karriere gebracht. Viele von ihnen haben Familien gegründet, denen sie einen guten Standard bieten möchten. Mit Ende Dreißig bis Mitte Vierzig stehen sie dann vor der Frage, ob das die nächsten zwanzig Jahre so weiter gehen soll.

Menschen, die Führungsverantwortung übernommen haben, sehen häufig nur noch ihre Verpflichtungen anderen gegenüber. Sie verausgaben sich darin immer mehr und merken nicht, wie die Erschöpfung sich allmählich anschleicht. Wenn man nicht darauf reagiert, wird früher oder später der Körper sichtbare Anzeichen produzieren: Müdigkeit, Magenbeschwerden, Erschöpfungszustände und Herz-/Kreislauferkrankungen.

Wissen Sie, warum Sie unzufrieden sind?

Es fehlt vielen Führungskräften in den Sandwich-Positionen des Managements

  • die Anerkennung ihrer Leistungen;
  • angemessene Erholungs- und Pausenzeiten;
  • eine gute Abgrenzungsstrategie (Nein sagen können!);
  • ein tieferer Sinn in dem, was sie tun;
  • eine Perspektive, die sie mit Freude erfüllt; und
  • oft die Fähigkeit, eigene Bedürfnisse zu erkennen und mitzuteilen.

Ist es für Sie leicht, diese Lebensbereiche zu vereinbaren?

Die sogenannte Midlife-Crisis ist eine Aufforderung, die inhaltliche Ausrichtung für die zweite Lebenshälfte zu überprüfen. Das Leben stellt diese Fragen ohnehin irgendwann, warum also nicht selbst damit anfangen:

  • Leben Sie eine glückliche Partnerschaft?
  • Wie gut ist Ihr Kontakt zu Ihren Kindern?
  • Erfüllen Sie Ihre Berufung oder werden Sie durch Ihren Beruf gesteuert?
  • Haben Sie die Gelassenheit erreicht, in der Sie sein wollen, wenn Ihr Leben zu Ende geht?
  • Was tun Sie, um diesen Zustand von Klarheit und Leichtigkeit zu erreichen?

Starten Sie Ihr bisher bestes Jahr. Sie sind mehr als ein pflichterfüllendes Organ. Entdecken Sie, worum es in Ihrem Leben geht, und setzen Sie es Schritt für Schritt in die Tat um.

Was hat diese Webseite damit zu tun? Integrales Coaching ist eine ganzheitliche Strategie der Lebenserfüllung. Es begleitet Führungskräfte dabei, Beruf, Berufung und Privatleben miteinander in Einklang zu bringen.

»My general formula for my students is:
Follow your bliss.
Find where it is,
and don’t be afraid to follow it.«
[...]
»If you follow your bliss,
you put yourself on a kind of track
that has been there all the while,
waiting for you,
and the life that you ought to be living
is the one you are living.
Wherever you are –
if you are following your bliss,
you are enjoying that refreshment,
that life within you,
all the time.«

Joseph Campbell, The Power of Myth

Mit herzlichen Grüßen,

Henning Matthaei

Lesen Sie hier weiter, was Sie tun können…